Sonntag, 20.04.2008

Super League

Eklat um griechische Meisterschaft

Athen - Die griechische Fußball-Meisterschaft muss in dieser Saison am Grünen Tisch entschieden werden.

Fußball, Griechenland, CAS, Olympiakos, Stoltidis
© Getty

Der Tabellenletzte, Apollon Kalamaria, hat beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne Beschwerde gegen einen Punktabzug eingelegt.

Der Gerichtshof wollte am 21. April entscheiden, ob zunächst eine einstweilige Verfügung erlassen wird, ehe er sich mit dem Fall konkret beschäftigt.

Meisterschaft in der Schwebe

Dies hatte zur Folge, dass Olympiakos Piräus die Meisterschaft zunächst mit 70 Punkten vor AEK Athen (68) und Panathinaikos Athen (66) beendete.

Die Meisterschaft blieb jedoch aufgrund der noch ausstehenden Entscheidung des CAS in der Schwebe.

Olympiakos droht Punktabzug? 

Sollte die Beschwerde erfolgreich sein, könnte Tabellenführer Olympiakos Piräus drei Punkte verlieren und damit nur Zweiter werden.

Der griechische Verband hatte Kalamaria dafür bestraft, gegen Olympiakos den nicht spielberechtigten Österreicher Roman Wallner eingewechselt zu haben.

Apollon hatte das Spiel 1:0 gewonnen. Anschließend waren die drei Punkte aber Piräus zugesprochen worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Frank de Boer will in der Premier League trainieren

De Boer will auf die Insel

Santi Cazorla fällt bis Saisonende aus

FC Arsenal: Saison-Aus für Cazorla

David Silva und Paul Pogba könnten in den USA aufeinander treffen

Manchester-Derby in den USA?


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.