Ein Toter nach Fan-Krawallen in Serbien

SID
Dienstag, 15.04.2008 | 12:06 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Bei Ausschreitungen zwischen serbischen Fans ist am Montagabend ein Mensch erschossen worden. Zudem wurden bei den Krawallen nahe der nordserbischen Stadt Novi Sad mehrere Menschen verletzt, einer davon schwer, wie die serbische Polizei mitteilte.

Beteiligt waren Anhänger der Erstligisten Partizan Belgrad und FC Vojvodina aus Novi Sad. Ein Partizan-Fan habe einen Anhänger von Vojvodina mit einer Pistole erschossen.

Bereits am Sonntag war es vor einem Liga-Spiel beider Vereine in Novi Sad zu Straßenkämpfen gekommen. Dabei war ein Mann niedergestochen worden. Die Polizei hatte nach eigenen Angaben viele Randalierer festgenommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung