Fußball

Deutschland weiter Weltranglisten-5.

SID
Mittwoch, 09.04.2008 | 11:37 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Hamburg - Die deutsche Nationalmannschaft rangiert zwei Monate vor dem EM-Auftakt in der FIFA-Weltrangliste weiter auf dem fünften Platz.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw liegt mit 1261 Punkten wie im Vormonat hinter Spitzenreiter Argentinien (1519), Brasilien (1509), Weltmeister Italien (1391) und Spanien (1319).

Um zwei Ränge auf Platz acht verbesserte sich in der Rangliste EM-Titelverteidiger Griechenland (1187). Die Mannschaft des deutschen Trainers Otto Rehhagel überholte sowohl Portugal als auch die Niederlande und erreicht somit seine beste Platzierung seit Einführung der Weltrangliste.

Österreich auf Rang 102

EM-Gastgeber Österreich setzte seine Talfahrt fort und ist um weitere 14 Plätze zurückgefallen. Acht Wochen vor den Titelkämpfen ist die Alpenrepublik als 102. nicht mal mehr in den Top 100.

Auf Rang 46 liegt EM-Mitgastgeber Schweiz. Nach dem 0:4 gegen Deutschland rutschten die Eidgenossen sechs Plätze ab und sind mit 621 Zählern nun punktgleich mit Marokko.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung