Sonntag, 23.03.2008

Fußball

Terry für Beckham als Kapitän

London - Der bisherige Kapitän der englischen Nationalmannschaft, John Terry (FC Chelsea), hat sich dafür ausgesprochen, David Beckham die Spielführerbinde zu übertragen, sollte der Star der Los Angeles Galaxy gegen Frankreich zu seinem 100. Einsatz kommen.

fußball, international, terry, beckham
© Getty

"David hat Außerordentliches geleistet", sagte Terry im Radioprogramm der "BBC", "sollte er am Mittwoch starten oder eingewechselt werden, hätte er es völlig verdient, die Binde zu tragen."

Terry hatte das Kapitänsamt von Beckham nach der WM in Deutschland 2006 übernommen, als die Three Lions im Viertelfinale ausschieden.

Capello noch unentschlossen

Seit Englands Scheitern an der EM-Qualifikation vergangenen Herbst ist das Amt vakant, da sich der neue Nationalcoach Fabio Capello noch nicht entschieden hat.

Terry verpasste Capellos Trainer-Einstand gegen die Schweiz im Februar wegen einer Verletzung, Beckham war wegen mangelnder Fitness nicht ins Aufgebot berufen worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Giovanni Simeone blüht in dieser Saison in Genua auf

Simeone: Werde meinen Sohn nie trainieren

Diego Costa könnte sich auch einen Wechsel nach Frankreich vorstellen

Chelseas Diego Costa offen für Ligue-1-Transfer

Kostas Manolas spricht über Radja Nainggolan

Manolas: "Nainggolan muss AS Rom verlassen"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.