International

Portugals Ronaldo wird Rot-Kreuz-Botschafter

SID
Mittwoch, 26.03.2008 | 19:03 Uhr
Ronaldo, Machester United, Premier League
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Hamburg - Der portugiesische Nationalspieler Cristiano Ronaldo ist zum Botschafter der EURO 2008-Online-Spendenkampagne "Tore für das Rote Kreuz" ernannt worden.

Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA), die die Kampagne gemeinsam mit dem Internationalen Komitee des Roten Kreuzes (IKRK) durchführt, bekannt.

Die Kampagne kommt Landminenopfern in Afghanistan zugute. "Minenopfer brauchen während der Genesung und Rehabilitation viel Durchhaltevermögen und Ermutigung.

Virtuelle Tore kaufen

Ich habe großen Respekt vor ihnen und möchte sie unterstützen", sagte Ronaldo, der 23 Jahre alte Stürmerstar des englischen Spitzenclubs Manchester United.

Im Rahmen dieser Kampagne können Internetbesucher unter www.scorefortheredcross.org virtuelle Tore kaufen und damit ihrem Lieblings-Team helfen, den Titel des humanitärsten Teams zu erringen.

Mit Hilfe der gesammelten Gelder sollen in Afghanistan Landminenopfer mit Prothesen ausgestattet und physiotherapeutisch behandelt werden. Zudem soll ihnen die Möglichkeit einer Berufsausbildung geboten werden, teilte die UEFA dazu weiter mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung