Sonntag, 30.03.2008

UEFA-Cup

Leverkusens Gegner Sankt Petersburg verliert

Moskau - Russlands Meister Zenit Sankt Petersburg hat vor dem UEFA-Pokal-Viertelfinal-Hinspiel bei Bayer Leverkusen eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen müssen.

Das Team des niederländischen Trainers Dick Advocaat verlor in der "Premjer Liga" gegen Rubin Kazan mit 1:3 (1:0). Damit belegt der Titelverteidiger mit nur einem Sieg in den ersten drei Saisonspielen lediglich Tabellenplatz sieben. Gegen Kazan offenbarte Zenit ungewohnte Abwehrschwächen und kassierte die drei Gegentore innerhalb von acht Minuten.

Zuletzt hatte die Lieblingsmannschaft des künftigen russischen Präsidenten Dmitri Medwedew vor genau einem Jahr, am 31. März 2007, ein Heimspiel verloren (1:3 gegen Spartak Moskau). Mit einem Etat von rund 64 Millionen Euro ist der hauptsächlich vom Gasmonopolisten Gazprom gesponsorte Verein der Krösus der "Premjer Liga".


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.