Dienstag, 25.03.2008

WM 2010

IT-Chef des WM-OK vorläufig von Amt entbunden

Johannesburg - Der IT-Chef im Organisationskomitee der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ist von seinem Amt vorläufig entbunden worden, teilte das WM-OK in Südafrika mit.

Zakes Minsi, verantwortlich für Computer- und Technik-Fragen, seien bei einer durch eine externe Firma vorgenommenen Untersuchung gewisse angebliche Unregelmäßigkeiten nachgewiesen worden, hieß es in einer Pressemitteilung.

Die Suspendierung werde keinen Einfluss auf das Voranschreiten der technischen Vorbereitungen für die erste Fußball-WM in Afrika in gut zwei Jahre haben.

Details über die Vorwürfe gegen Minsi wurden nicht genannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Noch ist nicht klar ob Luis Suarez mit Uruguay an den Länderspielen gegen Irland und Italien teilnehmen kann

Oberschenkelverletzung: Barca-Star Suarez bangt um Länderspiel-Teilnahme

Zlatan Ibrahimovic spielt seit 2016 für Manchester United

Ibrahimovic lässt Zukunft bei Manchester United offen

Paul Merson spielte eins jahrelang für den FC Arsenal

Merson: Arsenal-Abwehr? Keine Chance gegen Chelsea


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.