International

Südkorea gewinnt in der WM-Qualifikation 4:0

SID
Mittwoch, 06.02.2008 | 14:35 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Seoul - Die Premier-League-Legionäre Seol Ki Hyeon und Park Ji Sung haben der südkoreanischen Nationalmannschaft zu einem optimalen Auftakt in der Asien-Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika verholfen.

Beim 4:0-Sieg (1:0) gegen Außenseiter Turkmenistan im nicht ausverkauften WM-Stadion von Seoul traf Seol, der für Fulham stürmt, zweimal (58.,83. Minute). Mittelfeldspieler Park von Manchester United schoss in der 71. Minute das 3:0.

Eine Minute vor Ende der ersten Halbzeit hatte Verteidiger Kwak Tae Hwi die Koreaner in Führung gebracht. Im Team des WM-Vierten von 2002 stand mit Lee Young Pyo von Tottenham Hotspur ein weiterer Spieler aus der höchsten englischen Fußball-Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung