Fußball

Hitzfeld freut sich auf die Schweiz

SID
Mittwoch, 20.02.2008 | 16:22 Uhr
Hitzfeld
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

München - Der scheidende Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld freut sich auf seine Aufgabe bei der schweizerischen Nationalmannschaft.

"Es ehrt mich, dass ich ab Juli Schweizer Nationaltrainer bin. Es freut mich natürlich, bei der WM- Qualifikation und hoffentlich bei der WM ein Land vertreten zu können", sagte Hitzfeld in München.

Der 59-Jährige, der im Sommer beim FC Bayern München von Jürgen Klinsmann im Amt abgelöst wird, hatte am Vortag in München einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2010 unterzeichnet.

Die Münchner hat Hitzfeld von 1998 bis 2004 sowie nach einer zweieinhalbjährigen Pause seit Februar 2007 betreut. In der Schweiz wird Hitzfeld Nachfolger von Köbi Kuhn, der die Eidgenossen noch beim EM-Heimturnier im Juni trainieren wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung