Fußball

Bondscoach van Basten nach EM Ajax-Coach

SID
Freitag, 22.02.2008 | 19:03 Uhr
Marco van Basten, Ajax Amsterdam
© Imago
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Amsterdam - Der niederländische Nationaltrainer Marco van Basten wechselt nach der Europameisterschafts-Endrunde als neuer Trainer zu Ajax Amsterdam, gab der Traditionsklub bekannt.

Der ehemalige Weltklasse-Stürmer erhält einen Vier-Jahres-Vertrag und löst Interimstrainer Adri Koster ab, der Ajax nach dem Abschied von Henk ten Cate im Oktober 2007 betreut hatte. Ten Cate war bei Ajax vertragsbrüchig geworden und als Assistenztrainer zu Chelsea London gewechselt.

Mit van Basten kommen auch der gleichberechtigte "Bondscoach" John van 't Schip sowie Assistenztrainer Rob Witschge von der Nationalmannschaft zum niederländischen Tabellen-Zweiten. Ajax hat momentan schon neun Punkte Rückstand auf den PSV Eindhoven, der von der neuen Saison an von Huub Stevens betreut wird.

1988 Europameister 

Van Basten hatte von 1981 bis 1987 selbst bei Ajax gespielt, war 1986 Europas Torschützenkönig und hatte Amsterdam 1987 mit seinem "goldenen" Tor gegen den 1. FC Lok Leipzig zum Europapokal der Pokalsieger geschossen.

1988 wurde er mit der Nationalmannschaft Europameister und musste nach dem Wechsel zum AC Mailand 1995 seine Karriere als Sportinvalide beenden.

Seine Trainerkarriere begann van Basten als Jugendtrainer gleichfalls bei Ajax, von dort wechselte er nach der EM 2004 direkt auf den Posten des Auswahltrainers. Bei der WM 2006 in Deutschland waren die Niederlande bereits im Achtelfinale an Portugal gescheitert.

Im vergangenen Dezember hatte van Basten angekündigt, den Posten nach der EM in Österreich und der Schweiz abzugeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung