Sonntag, 03.02.2008

Hoffen auf ein Abschiedsspiel

Romario will Karriere am 30. März beenden

Rio de Janeiro - Brasiliens Altstar Romario will am 30. März die Fußballstiefel endgültig an den Nagel hängen.

Fußball, Brasilien, Romario
© DPA

An diesem Tag laufe sein Vertrag mit Vasco da Gama Rio de Janeiro aus, sagte der 42-Jährige nach brasilianischen Medienberichten. Da Romario wegen eines Dopingvergehens für 120 Tage bis zum 19. April gesperrt ist, hofft er auf Gnade der Sportgerichte, um vor dem Karriereende mindestens noch einmal spielen zu können.

"Ich hoffe, dass die Leute vernünftig agieren, ich habe schließlich eine tolle Karriere hinter mir. Aber auch wenn die Sperre nicht reduziert wird und ich nicht mehr spielen kann, höre ich auf", versicherte er.

Romario war am 28. Oktober nach dem Erstligaspiel seines Klubs gegen Palmeiras Sao Paulo positiv getestet worden. Er räumte sofort ein, dass er zur Vermeidung von Haarausfall die Substanz Finasterid eingenommen habe. Das Mittel habe er aber nicht genommen, um seine sportlichen Leistungen zu verbessern, beteuerte der Weltmeister von 1994.

1000 Tore - nach eigener Rechnung 

"Das ist doch kein Doping. Das hatte keinen Einfluss auf meine Leistung. Und ich habe das nicht zum ersten Mal benutzt", sagte der Torjäger im Dezember nach Bekanntwerden seiner Sperre. "Diejenigen, die unter Haarausfall leiden, benutzen dieses Produkt sehr oft. Leider werde ich ab sofort wieder meine Haare verlieren", klagte "Baixinho", der "Kleine", wie Romario von seinen Fans gerufen wird.

Finasterid hat zwar keinen leistungssteigernden Effekt, steht aber auf der Dopingliste. Als Verschleierungs-Substanz behindert Finasterid den Nachweis anderer eingenommener Substanzen wie Anabolika.

Romario stand mehrfach bei seinem Stammverein Vasco unter Vertrag. In Europa ging er für den niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven sowie die spanischen Spitzenklubs FC Valencia und FC Barcelona auf Torjagd. Neben weiteren Engagements in seiner Heimat Brasilien war er auch in den USA, Katar und Australien aktiv. Nach eigener Rechnung hat Romario mehr als 1000 Tore erzielt. Diese Zahl wird aber vom Weltverband FIFA nicht anerkannt.


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.