Hoffen auf ein Abschiedsspiel

Romario will Karriere am 30. März beenden

SID
Sonntag, 03.02.2008 | 18:09 Uhr
Fußball, Brasilien, Romario
© DPA
Advertisement
2. Liga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Bröndby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Rio de Janeiro - Brasiliens Altstar Romario will am 30. März die Fußballstiefel endgültig an den Nagel hängen.

An diesem Tag laufe sein Vertrag mit Vasco da Gama Rio de Janeiro aus, sagte der 42-Jährige nach brasilianischen Medienberichten. Da Romario wegen eines Dopingvergehens für 120 Tage bis zum 19. April gesperrt ist, hofft er auf Gnade der Sportgerichte, um vor dem Karriereende mindestens noch einmal spielen zu können.

"Ich hoffe, dass die Leute vernünftig agieren, ich habe schließlich eine tolle Karriere hinter mir. Aber auch wenn die Sperre nicht reduziert wird und ich nicht mehr spielen kann, höre ich auf", versicherte er.

Romario war am 28. Oktober nach dem Erstligaspiel seines Klubs gegen Palmeiras Sao Paulo positiv getestet worden. Er räumte sofort ein, dass er zur Vermeidung von Haarausfall die Substanz Finasterid eingenommen habe. Das Mittel habe er aber nicht genommen, um seine sportlichen Leistungen zu verbessern, beteuerte der Weltmeister von 1994.

1000 Tore - nach eigener Rechnung 

"Das ist doch kein Doping. Das hatte keinen Einfluss auf meine Leistung. Und ich habe das nicht zum ersten Mal benutzt", sagte der Torjäger im Dezember nach Bekanntwerden seiner Sperre. "Diejenigen, die unter Haarausfall leiden, benutzen dieses Produkt sehr oft. Leider werde ich ab sofort wieder meine Haare verlieren", klagte "Baixinho", der "Kleine", wie Romario von seinen Fans gerufen wird.

Finasterid hat zwar keinen leistungssteigernden Effekt, steht aber auf der Dopingliste. Als Verschleierungs-Substanz behindert Finasterid den Nachweis anderer eingenommener Substanzen wie Anabolika.

Romario stand mehrfach bei seinem Stammverein Vasco unter Vertrag. In Europa ging er für den niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven sowie die spanischen Spitzenklubs FC Valencia und FC Barcelona auf Torjagd. Neben weiteren Engagements in seiner Heimat Brasilien war er auch in den USA, Katar und Australien aktiv. Nach eigener Rechnung hat Romario mehr als 1000 Tore erzielt. Diese Zahl wird aber vom Weltverband FIFA nicht anerkannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung