Dienstag, 15.01.2008

Transfers und Gerüchte international

Die Jagd nach "The Hunter"

München - Am vergangenen Sonntag dürfte es richtig eng geworden sein auf der Haupttribüne der Amsterdam Arena.

Huntelaar Klaas Jan
© Imago

Mit Manchester United, dem FC Liverpool, den Tottenham Hotspur, Manchester City, den Blackburn Rovers und dem FC Sunderland hatte quasi die halbe Premier League ihre Scouts zum Duell Ajax Amsterdam gegen AZ Alkmaar abkommandiert. Hinzu kam noch ein Beobachter aus Italien, von Juventus Turin.

Und alle waren nur gekommen, um Klaas Jan Huntelaar zu sehen. Und alle haben ihr Kommen wohl nicht bereut. Der 24-jährige Angreifer, Spitzname The Hunter, erzielte bei Ajax' 6:1-Erfolg zwei Treffer und unterstrich, warum ihn zahlreiche Klubs spätestens für die kommende Saison verpflichten wollen.

Von der Insel hört man, dass derzeit wohl ManCity um Coach Sven-Göran Eriksson die besten Karten im Poker um Huntelaar hat. Demnach sollen die Citizens bereit sein, eine Ablöse von etwa 20 Millionen Euro für den Angreifer zu überweisen. In seinen 66 Ligaspielen für Ajax erzielte Huntelaar bislang 55 Treffer.

Fred will weg aus Lyon

Ganz so erfolgreich ist Lyons Angreifer Fred zwar nicht, doch auch der Brasilianer steht derzeit bei einem Klub von der Insel ganz oben auf der Wunschliste.

Tottenham will den neunmaligen Nationalspieler für rund 11 Millionen Euro an die White Hart Lane holen, hat aber noch einen Konkurrenten. "Ich habe zwei Angebote", so Fred. "Eines von Tottenham, das andere von Paris St. Germain." Allerdings habe er beide Angebote zunächst abgelehnt.

Dennoch hofft der 24-Jährige auf einen Wechsel. "Dass ich PSG bevorzuge, stimmt nicht. Ich konnte mich bislang weder mit Tottenham noch mit Paris einigen. Nun warte ich darauf, dass beide Klubs mit einem neuen Angebot kommen."

Kezman auf die Insel

Auch der FC Portsmouth denkt darüber nach, sich in der Offensive zu verstärken. Der Klub von Trainer Harry Redknapp will Mateja Kezman auf die Insel losten, sollte der serbische Nationalspieler für einen vernünftigen Preis zu haben sein.

Kezman, derzeit noch in Diensten von Fenerbahce Istanbul, will die Türkei wieder verlassen und hatte zuletzt auch mit einem Wechsel in die Bundesliga geliebäugelt. "Ich habe hier noch Vertrag und weiß, dass Fener glücklich mit mir ist. Aber man kann in der türkischen Liga nur für eine gewisse Zeit spielen. Ich will zurück in eine europäische Top-Liga", sagte der 28-Jährige nun.

Wenger will Marseille-Talent

Arsene Wenger, bekannt für die Entdeckung und Förderung junger Talente, hat ein neues Juwel im Auge. Der Coach des FC Arsenal beobachtet laut "The Sun" seit längerer Zeit den 18-jährigen Andre Ayew von Olympique Marseille.

Der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Abedi Pele soll eine Ablöse von 12 Millionen Euro kosten und in der nächsten Saison den Angriff der Gunners verstärken.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 15. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.