Berti Vogts mit Nigeria vor Afrika Cup unter Druck

SID
Freitag, 07.12.2007 | 13:26 Uhr
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Nairobi - Der nigerianische Fußball-Verband (NFA) hat Nationaltrainer Berti Vogts vor dem im Januar beginnenden Afrika Cup in Ghana unter Druck gesetzt.

Es gebe keine Entschuldigung, sollte das Vogts-Team nicht den Titel holen, sagte NFA-Generalsekretär Bolaji Ojo-Oba nigerianischen Medien. "Unser Ziel ist der Pokal", betonte Ojo-Oba. "Wir erwarten das Beste von Trainer und Mannschaft."

Nigeria hatte den Afrika-Cup zuletzt 1994 gewonnen. Der Verband stellte den Spielern der Super Eagles für den Fall des Turniersiegs eine Prämie von jeweils 49.000 Dollar (33.462 Euro) in Aussicht.

Auch der ehemalige Bundestrainer Vogts ist vor dem kontinentalen Kräftemessen zuversichtlich. "Nigeria hat Spieler in den besten Mannschaften der Welt", sagte er der britischen BBC. "Sie zeigen in ihren Clubs die richtige Haltung, und auch der NFA hat genügend Unterstützung bewiesen." Er glaube daher, dass die Mannschaft des westafrikanischen Landes "nicht versagen kann."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung