Sverrisson nicht mehr isländischer Nationaltrainer

SID
Montag, 29.10.2007 | 13:06 Uhr
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Reykjavik - Eyjölfur Sverrisson ist nicht mehr Nationaltrainer Islands. Der ehemalige Bundesliga-Spieler von Hertha BSC und des VfB Stuttgart ist von seinem Amt zurückgetreten, nachdem bekannt geworden war, dass der Isländische Fußballverband (KSI) Sverrissons Kontrakt auslaufen lässt.

"Der KSI hat beschlossen, den Vertrag mit Nationaltrainer Eyjölfur Sverrisson, der am 31. Oktober ausläuft, nicht zu verlängern", heißt es auf der offiziellen Internetseite der Europäischen Fußball-Union UEFA (www.uefa.com). Sverrisson wird somit beim nächsten Länderspiel Islands gegen Dänemark am 21. November nicht mehr auf der Bank sitzen.

Der Ex-Herthaner hatte am 1. November 2005 Asgeir Sigurvinsson als Nationaltrainer Islands abgelöst, nachdem er zuvor zwei Jahre als U-21-Trainer gearbeitet hatte. Doch in der Qualifikation für die EM- Endrunde 2008 in der Schweiz und Österreich schaffte Jolly Sverrisson mit seinem Team nur acht Punkte in elf Spielen. Zuletzt verloren die Isländer zuhause mit 2:4 gegen Lettland und sogar mit 0:3 in Liechtenstein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung