Frauen Fußball - WM 2011

Austragungsorte und Stadien der WM 2011

Von SPOX
In der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim werden vier Frauen-WM spiele ausgetragen.
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

In welchen Spielorten findet die Weltmeisterschaft der Frauen 2011 statt? Welche Stadien werden zum Jubel-Ort und welche Städte dürfen sich entsprechend ganz besonders auf das Fußball-Highlight 2011 freuen? SPOX liefert die Übersicht zu den Austragungsorten und Stadien der Weltmeisterschaft 2011.

Austragungsort Augsburg

Augsburg gehört zu den drei ältesten Städten in Deutschland. Die Impuls-Arena löste im Juli 2009 das über 50 Jahre alte Rosenaustadion ab. Über 22.000 Menschen finden im Stadion Platz. In diesem Jahr ließ der DFB das Supercup-Finale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 in Augsburg austragen.

Weitere Infos zum Austragungsort Augsburg

Austragungsort Berlin

In der deutschen Hauptstadt wird das Eröffnungsspiel der Frauen-WM stattfinden. Mit 3,4 Millionen Einwohnern ist Berlin die zweitgrößte Stadt der Europäischen Union. Das Olympiastadion bietet eine Platz für 74.2444 Zuschauer. Neben dem Signal Iduna Park von Dortmund gehört es zu den größten Stadien Deutschlands. Die Heimat von Hetha BSC war Austragungsort des WM-Finales 2006.

Weitere Infos zum Austragungsort Berlin

 

Austragungsort Bochum

Nach Herbert Grönemeyer ist Bochum eine Stadt, "wo das Herz noch zählt". Der Traditionsklub des Ruhrgebiets, der VfL Bochum, wurde bereits 1848 gegründet und feierte kürzlich erst sein 150-jähriges Jubiläum. Das rewirpower-Stadion hat Kapazität für knapp 20.000 Zuschauer. Dafür ist keiner dieser Plätze weiter als 30 Meter vom Spielfeld entfernt.

Weitere Infos zum Austragungsort Bochum

Austragungsort Dresden

Die Landeshauptstadt von Sachsen und Heimat von Dynamo Dresden ist namentlich auch unter "Elbflorenz" bekannt. Durch den hohen kulturellen Wert, das mediterrane Flair und Reiz von Landschaft und Architektur, ist Dresden ein mehr als geeigneter Austragungsort der Frauen-WM. Im Rudolf Harbig Stadion, benannt nach einem erfolgreichen deutschen Leichtathleten in den 30er-Jahren, finden 32.066 Zuschauer Platz.

Weitere Infos zum Austragungsort Dresden

Austragungsort Frankfurt

Das Finale der Frauen-WM am 17.Juli 2011 wird im "Herzen von Europa" ausgetragen, so bezeichnen zumindest die Fans von Traditionsverein Eintracht Frankfurt die Lage der Commerzbank-Arena, die 49.240 Plätze für die Zuschauer bereithält. Im Frauen-Länderspiel zwischen Deutschland und Brasilien wurde mit 45.000 Fans der Zuschauerrekord für Frauenfußballspiele in Europa erreicht.

Weitere Infos zum Austragungsort Frankfurt

Austragungsort Leverkusen

Als eines der letzten Stadien der Bundesliga ist die BayArena noch im Stadtzentrum finden. In der Heimat von Bayer Leverkusen finden knapp über 30.000 Zuschauer Platz. Vier Spiele der Frauen-WM 2011 werden in Leverkusen ausgetragen.

Weitere Infos zum Austragungsort Leverkusen

Austragungsort Mönchengladbach

Mit einer Kapazität von bis zu 59.771 Plätzen gehört der Borussia-Park zu den größten Stadien deutschlandweit. In Mönchengladbach wird neben zwei Gruppenspielen auch das Halbfinale der Frauen-WM ausgetragen.

Weitere Infos zum Austragungsort Mönchengladbach

Austragungsort Sinsheim

Es ist schon erstaunlich, dass die Rhein-Neckar-Arena beinahe die ganze Stadt Sinsheim beherbergen könnte. In das jüngste Stadion der Bundesliga passen über 30.000 Menschen. Die Stadt Sinsheim liegt zwischen Heidelberg und Heilbronn und zählt 35.000 Einwohner. In der Heimat von 1899 Hoffenheim finden die ersten Spiele der Frauen-WM statt sowie das Spiel um Platz 3.

Weitere Infos zum Austragungsort Sinsheim

Austragungsort Wolfsburg

Natürlich ist das Stadion von Wolfsburg nach dem Gründervater der ganzen Stadt bennant: Die Volkswagen Arena. Die Stadt wurde vor 70 Jahren extra für die Produktion des legendären VW-Käfer gegründet. 30 000 Zuschauer finden im Stadion der Autostadt Platz. Seit 2002 trägt der VfL Wolfsburg seine Spiele in der Volkswagen-Arena aus und feierte 2009 die deutsche Meisterschaft.

Weitere Infos zum Austragungsort Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung