Fussball

Frauen-WM: Sensationelles Comeback! Australien dreht 0:2 gegen Brasilien

SID
Grenzenloser Jubel: Die "Matildas" aus Australien bejubeln das 3:2 nach 0:2-Rückstand gegen Brasilien.

Mitfavorit Brasilien hat bei der Frauen-WM in Frankreich den ersten herben Dämpfer kassiert. Bei der Rückkehr der sechsmaligen Weltfußballerin Marta verlor das Team von Trainer Vadao gegen Australien trotz eines 2:0-Vorsprungs nach einer schwachen zweiten Halbzeit noch mit 2:3 (2:1).

Beide Teams müssen somit bis zum letzten Gruppenspieltag um das Weiterkommen zittern. Beide Länder haben wie Italien drei Punkte auf dem Konto, die Europäerinnen absolvieren am Freitag aber noch das zweite Gruppenspiel gegen Jamaika.

WM-Rekordtorschützin Marta brachte Brasilien per Handelfmeter mit ihrem 16. WM-Treffer in Führung (27.). Sie ist damit die erste Spielerin, die bei fünf Weltmeisterschaften traf. Beim 3:0 im ersten Spiel gegen Jamaika hatte Marta noch wegen Oberschenkelproblemen gefehlt.

Cristiane (38.) baute den Vorsprung aus, doch Caitlin Foord gelang noch vor der Pause der Anschlusstreffer (45.+1). Nach dem Wechsel drehten Chloe Logarzo (58.) und ein Eigentor von Monica (66.) das Spiel zugunsten der Matildas.

Frauen-WM: Gruppe C mit Brasilien völlig offen

PlatzNationSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenToreDiff.Punkte
1Brasilien21015:3+23
2Italien11002:1+13
3Australien21014:403
4Jamaika10010:3-30
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung