Fussball

Frauen-WM: Japan gegen England live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie Japan gegen England live verfolgen könnt.

Im letzten Gruppenspiel der Gruppe D kämpfen England und Japan im direkten Aufeinandertreffen um den Gruppensieg. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie live verfolgen könnt.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat und verfolge die Frauen-WM live auf DAZN!

Frauen-WM: Japan gegen England live im TV und Livestream

In diesem Jahr übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF alle Spiele der Frauen-WM live im TV oder per Livestream. Heute zeigt das ZDF die Partie im Livestream auf zdfsport.de, die Übertragung beginnt kurz vor Anpfiff um 21 Uhr, Reporter ist Norbert Galeske.

Allerdings könnt ihr das Spiel heute auch auf der Streaming-Plattform DAZN verfolgen. Der Streaming-Dienst zeigt bei der Frauen-WM jeden Tag eine Partie und ab dem Viertelfinale alle Spiele live und in voller Länge. Heute könnt ihr das Spiel der Japanerinnen gegen England deshalb auch auf DAZN sehen.

Die Frauen-WM im Liveticker

Wer das Spiel aber weder im ZDF- noch im DAZN-Livestream anschauen kann, hat bei SPOX die Möglichkeit, auf den Liveticker ab 21 Uhr zurückzugreifen. Somit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand und verpasst keine wichtige Spielszene.

Japan gegen England: Anstoß, Austragungsort und Schiedsrichter

Das Spiel wird heute um 21 Uhr im Stade de Nice in Nizza angepfiffen, folgendes Schiedsrichtergespann wird die Partie leiten:

  • Schiedsrichterin: Claudia Umpierrez (URU)
  • Assistentinnen: Lucas Mascarana (URU), Monica Amboya (ESP)
  • Vierte Offizielle: Maria Carvajal (CHI)
  • VAR: Carlos del Cerro Grande (ESP)

Frauen-WM: Die Tabelle der Gruppe D

Die Engländerinnen stehen vor diesem Spieltag mit zwei Siegen aus zwei Spielen schon sicher als Achtelfinalteilnehmer fest, Japan könnte bei einer Niederlage noch auf Platz drei rutschen.

Pl.NationSp.SUNToreDiff.Pkte.
1England22003:126
2Japan21102:114
3Argentinien20110:1-11
4Schottland20022:4-20

Frauen-WM: Modus und Zeitplan

Auch wenn die Japanerinnen nur Dritte werden sollten, hätten sie trotzdem noch gute Chancen, in die K.o.-Runde einzuziehen. Neben den zwölf Gruppenersten und -zweiten rücken nämlich auch die vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale nach.

Mit vier Punkten aus drei Spielen hätten die Japanerinnen momentan genauso viele Punkte wie China, die momentan die besten Drittplatzierten sind. Allerdings ist das natürlich nicht der Anspruch der Weltmeisterinnen aus dem Jahr 2011, die auch 2015 bis ins Finale vorgerückt sind.

  • Der restliche Spielplan der WM 2019
DatumRunde
bis 20.06.2019Vorrunde
22.06.-25.06.2019Achtelfinale
27.06.-29.06.2019Viertelfinale
02./03.07.2019Halbfinale
06.07.2019Spiel um Platz 3
07.07.2019Finale

Frauen-WM: Alle Weltmeister seit 1991

Rekordweltmeister USA steht schon einen Spieltag vor Schluss sicher im Achtelfinale, auch die deutschen Frauen konnten sich als Gruppensieger für die K.o.-Runde qualifizieren.

JahrWeltmeisterVize-WeltmeisterErgebnis
1991USANorwegen2:1
1995NorwegenDeutschland2:0
1999USAChina5:4 n.E.
2003DeutschlandSchweden2:1 n.GG.
2007DeutschlandBrasilien2:0
2011JapanUSA5:3 n.E.
2015USAJapan5:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung