Fussball

Frauen-WM 2019: Wann geht es mit dem Viertelfinale weiter?

Von SPOX
Am Donnerstag geht es weiter mit der Frauen-WM in Frankreich. Dann findet das erste Viertelfinal-Duell zwischen Norwegen und England statt.

Bei der Frauen-Weltmeisterschaft geht es so langsam in die heiße Phase des Turniers. Nachdem das letzte Achtelfinal-Spiel am Dienstag ausgetragen wurde, geht es schon zeitnah mit den WM-Viertelfinals weiter. SPOX informiert euch über die nächsten Termine und die genauen Paarungen.

Seht 26 Spiele der Frauen-WM und alle deutschen Spiele live und in voller Länge auf DAZN und sichert Euch noch heute Euren kostenfreien DAZN-Testmonat!

FIFA Frauen-WM 2019: Wann geht es mit dem Viertelfinale weiter?

Schon am Donnerstag (27. Juni) geht es mit den ersten Viertelfinal-Begegnungen bei der Frauen-WM los. Dann trifft die norwegische Frauen-Nationalmannschaft auf die weiblich Auswahl Englands. Ein wahrer Leckerbissen steht am Freitag auf dem Programm: Im zweiten Viertelfinal-Duell stehen sich Frankreich und die USA gegenüber.

Die beiden letzten Viertelfinal-Begegnungen sind für Samstag, den 29. Juni, terminiert. Auch das ungeschlagenen DFB-Team ist dann im Einsatz.

  • 1. Viertelfinale am 27. Juni
  • 2. Viertelfinale am 28. Juni
  • 3. und 4. Viertelfinale am 29. Juni

Frauen-WM 2019, Viertelfinale: Paarungen, Anstoßzeiten und Spielorte

Mit den beiden ersten Viertelfinals der Frauen-WM geht es jeweils um 21 Uhr los. Anpfiff der zwei letzten Duelle um den Halbfinal-Einzug ist um 15 Uhr und 18.30 Uhr.

Alle Viertelfinalspiele finden an unterschiedlichen Spielorten und damit in verschiedenen Stadien statt. Ab dem Halbfinale ziehen die vier besten Teams nach Lyon um, wo die entscheidenden drei Partien steigen.

  • Alle WM-Viertelfinals mit Anpfiff und Austragungsort im Überblick:
DatumAnstoßHeimGastAustragungsort
27.06.21.00 UhrNorwegenEnglandStade Oceane, Le Havre
28.06.21.00 UhrFrankreichUSAParc des Princes, Paris
29.06.15.00 UhrItalienNiederlandeStade du Hainaut, Valenciennes
29.0618.30 UhrDeutschlandSchwedenRoazhon Park, Rennes

DFB-Frauen gegen Schweden: Stimmen im Vorfeld des Viertelfinal-Duells

Die lange Tradition der deutsch-schwedischen Duelle bei großen Turnieren, setzt sich bei der diesjährigen WM fort. In den letzten vier Jahren traf Deutschland bei allen drei Großereignissen auf den Dauerrivalen aus Schweden und war dabei fast immer siegreich.

Wie stark sich die Skandinavierinnen nach einem Ende deutscher Dominanz sehnen, wurde am Dienstag in Schwedens Aftonbladet deutlich: "Es ist Zeit, die Geschichte zu ändern. Wir haben es satt, von diesem verdammten Deutschland-Spuk zu hören."

Gleichwohl ist sich Martina Voss-Tecklenburg bewusst, dass mit jeder Sieges-Serie irgendwann Schluss ist. "Man sagt ja, jede Serie geht einmal zu Ende. Alle wissen, dass die Partie bei 0:0 anfängt und das Spiel vielleicht erst in der Verlängerung oder sogar im Elfmeterschießen entschieden wird."

Deutschland vs. Schweden: Anpfiff, Spielort, Vergleiche

Das Duell Deutschland - Schweden wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Schauplatz der Begegnung ist der Roazhon Park in Rennes, wo die DFB-Elf bereits im ersten Vorrundenspiel gegen China spielte.

Der Roazhon Park liegt westlich des Stadtzentrums und hat Platz für insgesamt 29.778 Zuschauer. Der französische Erstligist Stade Rennes trägt hier seine Heimspiele aus.

In den letzten fünf direkten Aufeinandertreffen konnten die Schwedinnen keinen einzigen Sieg einfahren. Zum letzten schwedischen Sieg kam es im Jahr 2015, als sich Schweden im Rahmen des Algarve Cup mit 4:2 durchsetzte.

  • Die fünf letzten Direkt-Vergleich von Deutschland und Schweden im Überblick:
DatumWettbewerbHeimGastErgebnis
06.04.19TestspielSchwedenDeutschland1 : 2
17.07.17EuropameisterschaftDeutschlandSchweden0 : 0
19.08.16OlympiaSchwedenDeutschland1 : 2
20.06.15WeltmeisterschaftDeutschlandSchweden4 : 1
11.03.15Algarve CupSchwedenDeutschland1 : 2

Frauen-Weltmeisterschaft 2019: Termine bis zum Endspiel

  • Alle Termine bis zum WM-Endspiel in Lyon:
DatumRundeSpielorte
27.-29. JuniViertelfinaleLe Havre, Paris, Valenciennes, Rennes
02.-03. JuliHalbfinaleLyon
06. JuliSpiel um Platz 3Nizza
07. JuliFinaleLyon
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung