Fussball

Knorpelschaden im Knie: Nationalspielerin Tabea Kemme fällt lange aus

SID
Freitag, 16.03.2018 | 18:25 Uhr
Knorpelschaden im Knie: Nationalspielerin Tabea Kemme fällt lange aus.
© getty

Herber Rückschlag für Tabea Kemme und Turbine Potsdam: Die Nationalspielerin fällt nach einem Knorpelschaden im rechten Knie bis zu neun Monate aus. Das ergab laut Turbine-Mitteilung am Freitag eine MRT-Untersuchung.

Die 26-Jährige, die wegen der Verletzung bereits im DFB-Pokal-Viertelfinale am Dienstag beim 1. FFC Frankfurt (2:0) gefehlt hatte, muss am Mittwoch operiert werden.

"Für mich kam die Nachricht, dass meine Knieschmerzen eine so ernsthafte Verletzung mit einer so langen Pause nach sich ziehen werden, völlig überraschend", sagte die Olympiasiegerin, die Turbine nach der Saison verlassen wird. Nach Klubangaben waren die Schmerzen im Training am Sonntag aufgetreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung