Nationaltorhüterin Almuth Schult verlängert beim VfL Wolfsburg bis 2022

SID
Montag, 26.02.2018 | 12:45 Uhr
Almuth Schult hat ihren Vertrag beim VfL Wolfsburg verlängert.
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg hat Nationaltorhüterin Almuth Schult langfristig an den Verein gebunden. Die 27-Jährige verlängerte ihren ursprünglich bis 2019 datierten Vertrag vorzeitig bis 2022. Das teilte der Double-Gewinner am Montag mit.

"Wir spielen hier, um Titel zu gewinnen und mein Hunger danach wird nie gestillt sein. Ich will meine Sammlung auf jeden Fall in den kommenden Jahren erweitern", sagte die 49-malige Nationalspielerin, die 2013 vom SC Bad Neuenahr nach Wolfsburg gewechselt war und seither zwei Meister-Titel, dreimal den DFB-Pokal sowie einmal die Champions League gewann.

"Almuth spielt seit Jahren auf konstant hohem Niveau und ist als Spielerin und als Mensch unheimlich wichtig für die Mannschaft", sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter bei den VfL-Frauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung