Machbare Aufgabe für Wolfsburg

SID
Sonntag, 29.10.2017 | 19:17 Uhr
VfL Wolfsburg muss zum Zweitligisten BV Cloppenburg
© getty

VfL Wolfsburg tritt im Achtelfinale um den DFB-Pokal der Frauen bei einem Zweitligisten an. Der Pokalsieger der vergangenen drei Jahre gastiert am 2. oder 3. Dezember in einem Niedersachsenduell beim Zweitligisten BV Cloppenburg.

Das ergab die Ziehung der Spielpaarungen im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund am Sonntag. Die Auslosung nahm der frühere Nationalspieler Stefan Effenberg vor.

Auch die früheren Meister treffen auf Zweitligisten: Bayern München spielt beim SV Meppen, Turbine Potsdam muss zu Arminia Bielefeld und der 1. FFC Frankfurt gastiert beim VfL Sindelfingen Ladies. Der Finalist der vergangenen beiden Jahre, der SC Sand, reist zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Der Tabellenzweite SC Freiburg spielt bei 1899 Hoffenheim.

Das Finale findet am 19. Mai 2018 in Köln ausgetragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung