Deutsche Frauen verlieren Rang eins

SID
Freitag, 23.06.2017 | 11:21 Uhr
Die DFB-Frauen um Trainerin Steffi Jones wurden in der Weltrangliste wieder von Platz eins verdrängt

Die deutschen Olympiasiegerinnen haben die Führung in der Fußball-Weltrangliste nach drei Monaten wieder abgeben müssen. Die Auswahl der USA zog nach vier Siegen gegen Russland (zweimal), Schweden und Norwegen am Team von Bundestrainerin Steffi Jones vorbei.

Deutschland bestritt im gleichen Zeitraum seit Anfang April lediglich ein Spiel gegen Kanada (2:1).

Erst im März hatte die Auswahl des DFB nach über zwei Jahren auf Rang zwei die Spitzenposition erobert. Die USA liegen mit sieben Punkten Vorsprung (2118:2111) nur knapp vorn.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung