Freiburg verpflichtet Simic

SID
Montag, 29.05.2017 | 18:24 Uhr
Julia Simic schließt sich zur kommenden Saison dem SC Freiburg an
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SC Freiburg hat die zweimalige Nationalspielerin Julia Simic (28) von Double-Gewinner VfL Wolfsburg verpflichtet. Über die Vertragsmodalitäten machte der Klub keine Angaben.

"Mit dem Wechsel zum SC Freiburg geht Julia Simic vermeintlich einen Schritt zurück. Wir alle erhoffen uns aber, dass sie dadurch zwei Schritte nach vorne gehen und sich durch regelmäßige Spielpraxis noch einmal entwickeln kann. Julia passt hervorragend zu unserer Spielphilosophie und wird uns im zentralen Mittelfeld verstärken", sagte Trainer Jens Scheuer.

Alle News zum Frauenfußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung