Dienstag, 15.11.2016

Frauen-Fußball: Schwere Verletzung für U20-Nationalspielerin Lea Schüller

Schwere Knieverletzung: U20-WM für Schüller vorzeitig zu Ende

Die deutschen U20-Fußballerinnen haben ihren Auftaktsieg bei der WM-Endrunde in Papua-Neuguinea teuer erkauft. Angreiferin Lea Schüller erlitt beim 3:1 (2:1) gegen Venezuela eine schwere Knieverletzung und fehlt dem Titelverteidiger für den Rest des Turniers.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die 19-Jährige vom Bundesligisten SGS Essen, die gegen Venezuela mit ihrem Treffer in der 51. Minute den Endstand hergestellt hatte, erlitt nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine "Luxation der Patella des rechten Knies".

Laut den Regularien des Weltverbandes FIFA kann DFB-Trainerin Maren Meinert zu diesem Zeitpunkt keine Spielerin mehr nachnominieren.

Alle News zum Frauen-Fußball

Das könnte Sie auch interessieren
Felicitas Rauch erzielt das 1:0 beim Potsdam-Sieg gegen Jena

Potsdam zieht mit Spitzenreiter Wolfsburg gleich

Alexandra Popp wird gegen Gladbach wohl fehlen

Popp nach allergischer Reaktion im Krankenhaus

Jill Roord verstärkt ab kommender Saison die Frauenabteilung des FC Bayern

Bayern-Frauen verpflichten Torschützenkönigin


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.