Bayern gewinnt auch Rückspiel mit 4:0 gegen FK Rossijanka

CL: Bayern-Frauen erstmals im Viertelfinale

SID
Donnerstag, 17.11.2016 | 19:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bayern München ist zum ersten Mal ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Das Team von Trainer Thomas Wörle gewann im Achtelfinal-Rückspiel beim russischen Meister FK Rossijanka wie schon im Hinspiel mit 4:0 (1:0).

Bei frostigen Temperaturen in Chimki erzielte Vivianne Miedema (42./52.) einen Doppelpack für die Bayern, die nach einer Roten Karte gegen Xenija Kowalenko (48.) in Überzahl spielten. Außerdem trafen Olympiasiegerin Sara Däbritz (72.) und Nora Holstad (90.+2).

Am Abend (18.00 Uhr/Eurosport) spielt auch der deutsche Vizemeister VfL Wolfsburg gegen Eskilstuna United/Schweden um den Einzug in die Runde der letzten Acht. Der zweimalige Champions-League-Sieger und diesjährige Finalist geht mit einem komfortablen 5:1-Polster aus dem Hinspiel in das zweite Duell.

Bereits am Mittwoch hatte Titelverteidiger Olympique Lyon mit dem deutschen Duo Dzsenifer Marozsan und Pauline Bremer das Viertelfinale erreicht. Beim FC Zürich siegte der französische Serienmeister 9:0, das Hinspiel hatte Lyon bereits 8:0 gewonnen.

Ausgelost wird die Runde der letzten Acht am 25. November in Nyon, ausgespielt wird sie am 22./23. und 29./30. März. Das große Ziel der beiden deutschen Teams ist das Endspiel am 1. Juni in Cardiff/Wales.

Alle Fußball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung