Celia Sasic will in den Profifußball zurückkehren

Celia Sasic: Kein Comeback als Spielerin

SID
Samstag, 05.11.2016 | 11:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die zweimalige Fußball-Europameisterin Celia Sasic hat in einem Interview mit der Tageszeitung Die Welt ein Comeback als Profifußballerin ausgeschlossen. "Ich werde bald auch wieder anfangen. Aber nur für mich, just for fun", sagte die 28-Jährige.

In "irgendeiner Funktion" wolle sie aber in Zukunft wieder im Profifußball arbeiten. Sasic hatte im Sommer 2015 mit 27 Jahren ihre Laufbahn für viele überraschend beendet, um eine Familie zu gründen.

Sie blicke mit einem Lächeln auf die Karriere zurück und sei sehr glücklich, wie die Zeit danach verlaufen sei. "Ich habe mir lange darüber Gedanken gemacht und kann darum guten Gewissens sagen, dass ich die Entscheidung nicht bereue", so Europas Fußballerin des Jahres von 2015.

Für die ehemalige Spielerin des 1. FFC Frankfurt sei die Zeit seit nach der Geburt ihrer Tochter Mila Anfang Juni wie ein zweites, neues Leben. "Seit der Geburt kann ich mich kaum noch erinnern, wie das früher war, als ich noch gespielt habe. Dass ich ständig auf Reisen war, ständig spielen musste. Seit das Kind da ist, ist das irgendwie meilenweit weg für mich", sagte Sasic.

Die Stürmerin (Mädchenname Okoyino da Mbabi) ist mit dem kroatischen Fußballer Marko Sasic verheiratet.

Celia Sasic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung