Fussball

Wolfsburg erobert die Spitze

SID
Zsanett Jakabfi traf beim Sieg gegen den MSV Duisburg für Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat am vierten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga seinen dritten Saisonsieg gefeiert und zumindest vorübergehend die Tabellenführung erobert. Der Vizemeister bezwang den Aufsteiger MSV Duisburg am Samstag mit 2:0 (1:0) und hat nun zehn Punkte auf dem Konto.

Die Ungarin Zsanett Jakabfi (30.) und Olympiasiegerin Alexandra Popp (89.) trafen für die Gastgeber.

Ebenfalls ungeschlagen ist der SC Freiburg nach einem 0:0 gegen den 1. FFC Frankfurt.

Der vorherige Tabellenführer Turbine Potsdam spielt am Sonntag (14 Uhr) gegen den SC Sand.

Alles zum Frauenfußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung