Dienstag, 11.10.2016

FC Bayern München und VFL Wolfsburg mit guter Ausgangsposition in der CL

Frauen-CL: FCB und VFL vor Achtelfinal-Einzug

Die Frauenfußballclubs Bayern München und VfL Wolfsburg wollen auf dem Weg ins Achtelfinale der CL nichts mehr anbrennen lassen. Meister München kann das Erstrunden-Rückspiel am Mittwoch (18.00 Uhr) gegen Hibernian Edinburgh nach dem 6:0-Auswärtssieg vergangener Woche äußerst entspannt angehen.

Der diesjährige Finalist aus Wolfsburg will gegen den FC Chelsea (18.00 Uhr/Eurosport) im heimischen Stadion seinen 3:0-Vorsprung verteidigen.

VfL-Trainer Ralf Kellermann erwartet im zweiten Vergleich eine Leistungssteigerung des überraschend schwachen englischen Vizemeisters. Daher müsse der zweimalige Champions-League-Sieger "voll fokussiert und konzentriert in das Rückspiel gehen. Wir sind noch nicht durch", warnte der 48-Jährige.

Bayern will Schmach aus dem letzten Jahr wett machen

Die Münchnerinnen, die im vergangenen Herbst den Achtelfinal-Einzug nach zwei Unentschieden gegen Außenseiter FC Twente/Niederlande (1:1, 2:2) sensationell verpasst hatten, freuen sich auf das Flutlichtspiel im Grünwalder Stadion.

"Das wird nochmal ein richtiger Fight", sagte Nationalspielerin Melanie Leupolz. Trainer Thomas Wörle könnte dabei angesichts der kraftraubenden englischen Wochen der ein oder anderen Stammkraft eine Verschnaufpause gönnen.

Ebenfalls auf dem Weg in die Runde der letzten 16 ist Titelverteidiger Olympique Lyon mit den deutschen Nationalspielerinnen Dzsenifer Marozan und Pauline Bremer. Das Hinspiel bei Avaldsnes IL/Norwegen gewann der französische Serienmeister mit 5:2.

Alle News zum FC Bayern München


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.