DFB-Mädels mit Sieg zum Abschluss

SID
Montag, 25.07.2016 | 20:23 Uhr
Laura Freigang erzielte gegen Österreich den Treffer zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die U19-Juniorinnen des DFB haben sich mit einem Sieg von der Europameisterschaft in der Slowakei verabschiedet. Das Team von Trainerin Maren Meinert bezwang im letzten Gruppenspiel Österreich mit 3:1 (1:0).

Die Tore in Senica erzielten Nina Ehegötz (43.), Laura Freigang (58.) und Stefanie Sanders (73.). Österreich gelang durch Ivana Feric (84.) nur der Ehrentreffer.

Nach Niederlagen gegen Spanien (0:1) und die Schweiz (2:4) hatte das deutsche Team bereits vor der Partie keine Chance mehr auf einen Halbfinaleinzug.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung