Weltmeisterin kehrt zu ihren Wurzeln zurück

Laudehr wechselt zu Bayern

SID
Donnerstag, 05.05.2016 | 11:13 Uhr
Simone Laudehr wurde 2007 Weltmeister mit der Nationalmannschaft
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Fußball-Weltmeisterin Simone Laudehr wechselt vom 1. FFC Frankfurt zum deutschen Meister Bayern München. Das gaben die Bayern am Donnerstag bekannt. Die 29-Jährige erhält an der Isar, wo die Nationalspielerin bereits in der Saison 2003/04 aktiv war, einen Vertrag bis 2019.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Simone eine erfahrene Spielerin verpflichten konnten, die uns helfen wird, unsere Ziele zu erreichen", sagte Münchens Managerin Karin Danner.

Für Laudehr schließt sich durch die Rückkehr nach München ein Kreis. Nach ihrem Engagement bei den Bayern feierte die Offensivspielerin mit dem FCR 2001 Duisburg (2004 bis 2012) und Frankfurt (2012 bis 2016) zahlreiche nationale und internationale Titel, darunter die Champions League (2015) und den UEFA-Cup (2009).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung