Hessen binden Keeperin

Schumann verlängert in Frankfurt

SID
Mittwoch, 04.05.2016 | 15:15 Uhr
Desiree Schumann war 2011 vom Konkurrenten Turbine Potsdam an den Main gewechselt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Torhüterin Desiree Schumann bleibt dem Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt treu: Die 26-Jährige verlängerte ihren Vertrag bei den Hessinnen bis 30. Juni 2018.

Schumann war 2011 vom Konkurrenten Turbine Potsdam zum Rivalen an den Main gewechselt.

Ihre bislang größten Erfolge im FFC-Trikot hatte Keeperin Schumann mit dem Gewinn des DFB-Pokals 2014 sowie dem Champions-League-Sieg 2015 in ihrer Heimatstadt Berlin gefeiert.

Zuvor hatten bereits Kathrin Hendrich, Mandy Islacker, Marith Prießen und Laura Störzel ihre Kontrakte beim siebenmaligen deutschen Meister verlängert, der derzeit auf Platz drei der Bundesliga-Tabelle steht. Allerdings verliert der FFC Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan, die zur kommenden Saison zum französischen Serienmeister Olympique Lyon wechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung