Rummenigge drückt die Daumen

Bayern-Frauen vor Titelverteidigung

SID
Freitag, 29.04.2016 | 16:38 Uhr
Rummenigge drückt den Bayern-Damen alle Daumen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Still und leise können sich die Frauen von Bayern München schon wieder auf die gemeinsame Meistersause mit den berühmten Männern des Klubs auf dem Rathausbalkon freuen.

Der Spitzenreiter der Frauen-Bundesliga kann am Sonntag in der Partie gegen den Tabellenzehnten Bayer Leverkusen vorzeitig am 20. Spieltag die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt machen.

Bereits ein Remis reicht den FCB-Schützlingen von Trainer Thomas Wörle im Grünwalder Stadion zum neuerlichen Coup. "Wir haben eine gute Ausgangsposition, aber wir sind noch nicht am Ziel", mahnte Wörle und meinte: "Leverkusen konnte vier der letzten sieben Spiele für sich entscheiden. Wir haben es also mit einem anspruchsvollen und formstarken Gegner zu tun."

Doch fast alles spricht für die Münchnerinnen (50 Zähler), die vor dem drittletzten Spieltag bereits neun Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger VfL Wolfsburg (41) haben. Der frühere Serienmeister 1. FFC Frankfurt liegt als Dritter bereits 13 Punkte zurück.

"Sympathisch, professionell, zielstrebig"

Moralische Unterstützung bekommt die Mannschaft von Nationalspielerin Melanie Leupolz von oberster Stelle. Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge jedenfalls drückt die Daumen und sparte nicht mit Anerkennung. "Jahrelang sah es ja ein wenig so aus, als wären die Frauen das fünfte Rad am Wagen. Doch mittlerweile haben sich die 'Ladies in Red' zu einem absoluten Aushängeschild des FC Bayern entwickelt. Sympathisch, professionell, zielstrebig", lobte Rummenigge im Bayern-Magazin.

Mittelfeldspielerin Leupolz jedenfalls brennt auf die vorzeitige Titelentscheidung "Dahoam": "Uns allen ist bewusst, dass wir am Sonntag vor eigenem Publikum erneut deutscher Meister werden können. Eine bessere Motivation gibt es doch gar nicht", sagte die Europameisterin.

Rummenigge indes träumt schon von der Neuauflage der Meisterfeier von "Deutschlands bestem gemischten Klub-Doppel" auf dem Münchner Rathausbalkon.

Alles zu den Damen des FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung