Wambach gesteht Drogenkonsum

SID
Mittwoch, 06.04.2016 | 18:02 Uhr
Abby Wambach konsumierte Kokain und Marihuana
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Wenige Tage nach ihrer Festnahme wegen Drogenmissbrauchs am Steuer hat Abby Wambach den Konsum von Kokain und Marihuana während ihrer Zeit als US-Nationalspielerin vor Gericht eingestanden.

Dies teilen mehrere Medien in den USA übereinstimmend mit.

Wambach habe Marihuana im Alter von 24 und 25 genommen, Kokain im Alter von 25 probiert, wird ihr Anwalt zitiert. Wambach selbst war beim ersten Gerichtstermin nicht anwesend. Trotz einer öffentlichen Entschuldigung Wambachs via Facebook kurz nach der Alkoholfahrt, verzichtete der Anwalt der 35-Jährigen am Dienstag aber auf ein Schuldeingeständnis.

Wambach, die Ende letzten Jahres ihre Karriere beendet hatte, war am späten Samstagabend in Portland /Oregon wegen des Überfahrens einer roten Ampel von der Polizei angehalten worden. Nach zwei auffälligen Atemtests hatte die 35-Jährige eine Strafanzeige erhalten, war aber am frühen Sonntagmorgen wieder freigelassen worden.

Die zweimalige Olympiasiegerin (2004 und 2012) ist mit 184 Treffern in 255 Länderspielen Weltrekordtorschützin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung