Auch Goeßling muss bei EM-Quali-Spielen passen

Nächster Ausfall: Behringer sagt ab

SID
Dienstag, 05.04.2016 | 10:23 Uhr
Silvia Neid verzichtete trotz der Ausfälle auf eine weitere Nachnominierung
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundestrainerin Silvia Neid gehen vor den kommenden beiden EM-Qualifikationsspielen langsam die Mittelfeldspielerinnen aus. Nach der Absage von Lena Goeßling (Knieverletzung) muss Neid nun auch den Ausfall von Melanie Behringer (Kapselriss im Sprunggelenk) verkraften.

Die Bundestrainerin verzichtete dennoch auf eine weitere Nachnominierung für die Partien am Freitag in Istanbul gegen Gastgeber Türkei (16 Uhr) und vier Tage später gegen Kroatien in Osnabrück (18 Uhr). Als Ersatz für Goeßling hatte Neid Pauline Bremer (Olympique Lyon) berufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung