VfL verlängert mit Maritz und Bernauer

SID
Montag, 14.03.2016 | 15:29 Uhr
Noelle Maritz (r.) hat ihren Vertrag in Wolfsburg bis 2018 verlängert
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der VfL Wolfsburg hat die nächsten Personalien geklärt. Die im Sommer auslaufenden Verträge mit den Schweizer Nationalspielerinnen Noelle Maritz (20) und Vanessa Bernauer (27) wurden jeweils um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Der VfL hatte zuletzt bereits sechs weitere Spielerinnen an sich gebunden.

"Noelle spielt trotz ihres noch jungen Alters sehr ruhig und abgeklärt. Auf sie als Außenverteidigerin ist Verlass. Vanessa hat durch den langen Ausfall von Nadine Keßler viel Verantwortung im Mittelfeld übernommen und dabei überzeugt", sagte Cheftrainer Ralf Kellermann.

Zuvor hatte der VfL mit Nationaltorhüterin Almuth Schult, den U20-Weltmeisterinnen Joelle Wedemeyer und Merle Frohms, sowie Stephanie Bunte, Jana Burmeister und Zsanett Jakabfi verlängert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung