Fussball

Ullrich wird neue Direktorin

SID
Heike Ullrich war Mitglied des Organisationskomitee der WM 2011 in Deutschland
© getty

Heike Ullrich wird ab sofort Direktorin für Frauen- und Mädchen-Fußball beim DFB. Die 46-Jährige folgt damit auf Steffi Jones, die nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im August 2016 neue Frauen-Bundestrainerin wird.

Ex-Nationalspielerin Jones ist bereits als Assistenztrainerin im Trainerstab der DFB-Frauen eingebunden.

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes berief Ullrich, die zuletzt als DFB-Abteilungsleiterin Frauenfußball fungierte, am Freitag bei seiner Sitzung in Frankfurt am Main.

Ullrich kam im März 1996 zum Verband, bei dem sie in der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball zunächst im Bereich Organisation und Teammanagement tätig war. 2004 wurde Ullrich Abteilungsleiterin für den Spielbetrieb und begleitete unter anderem die Einführung der eingleisigen Bundesliga sowie der 2. Frauen-Liga.

Zudem war sie Mitglied im Organisationskomitee der WM 2011 in Deutschland und kam regelmäßig bei UEFA- und FIFA-Turnieren zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung