Islacker trifft gegen Hoffenheim doppelt

Frankfurt siegt zum Auftakt

SID
Montag, 15.02.2016 | 20:08 Uhr
Mandy Islacker wurde gegen Hoffenheim zur Matchwinnerin
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der 1. FFC Frankfurt ist mit einem Erfolg in die Rückrunde der Bundesliga gestartet. Gegen 1899 Hoffenheim kamen die Hessinnen am Montag zu einem 4:1 (1:0), zur Matchwinnerin avancierte Nationalspielerin Mandy Islacker mit zwei Treffern (21./68.).

Zudem legte Islacker den dritten Treffer durch Yuki Ogimi (79.) mustergültig auf. Ex-Nationalspielerin Kerstin Garefrekes (90.+1) traf zum 4:1, zuvor hatte Lina Bürger (84.) für Hoffenheim verkürzt.

Mit 25 Zählern bleibt Frankfurt im Rennen um die erneute Qualifikation für die Königsklasse als Dritter dem punktgleichen Pokalsieger VfL Wolfsburg auf den Fersen. Spitzenreiter und Meister Bayern München (37) ist bereits enteilt. Hoffenheim (18) bleibt trotz der Niederlage Siebter.

Alles zur Frauen-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung