6. Spieltag

München baut Tabellenführung aus

SID
Sonntag, 18.10.2015 | 16:10 Uhr
Thomas Wörle und die Münchnerinnen sind weiter auf Kurs Titelverteidigung
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Titelverteidiger Bayern München hat die Patzer der Konkurrenz ausgenutzt und den Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut. Vier Tage nach dem frühen K.o. in der Champions League besiegten die Münchnerinnen den SC Freiburg mit 1:0 (1:0), nachdem 1. FFC Frankfurt beim Aufsteiger Werder Bremen nur zu einem 1:1 (1:0) gekommen war.

Frankfurt bleibt mit drei Punkten Rückstand aber Tabellenzweiter, weil DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg gegen den SC Sand überraschend mit 0:1 (0:1) verlor.

Für den Vizemeister riss damit nach 44 Bundesliga-Heimsiegen in Folge eine seit September 2011 andauernde Erfolgsserie im eigenen Stadion. "Das war zu wenig von uns. Wir haben die erste Hälfte verschlafen und waren nicht aggressiv genug", sagte Trainer Ralf Kellermann.

Wolfsburg, das in der Vorwoche noch das Spitzenspiel in Frankfurt gewonnen hatte (2:0), rutschte sogar auf den vierten Rang ab. Neuer Dritter ist 1899 Hoffenheim nach dem 1:1 (1:1) gegen den FF USV Jena.

Einen Befreiungsschlag verpasste unterdessen der kriselnde Ex-Meister Turbine Potsdam. Das Team von Trainer-Urgestein Bernd Schröder trennte sich von der SGS Essen 0:0 und liegt nach wie vor auf dem vorletzten Platz.

Bayern mit Blitztor

Nicole Rolser schoss die Bayern mit einem Blitztor in der ersten Minute auf die Siegerstraße. Frankfurt war durch Nationalspielerin Saskia Bartusiak (28.) zwar in Führung gegangen, Stephanie Goddard (62.) glich aber noch zum Endstand aus. In Wolfsburg erzielte ausgerechnet die frühere VfL-Angreiferin Jovana Damnjanovic (44.) das Tor des Tages.

Bereits am Samstag hatte Aufsteiger 1. FC Köln das rheinische Derby gegen Bayer Leverkusen mit 1:2 (0:1) verloren. Die Kölnerinnen warten damit weiter auf ihren ersten Sieg im Oberhaus und bleiben mit einem Punkt aus sechs Spielen Tabellenletzter.

Die Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung