Bayern gewinnt gegen Wolfsburg

SID
Freitag, 11.09.2015 | 21:36 Uhr
Auch bei den Frauen ein Topspiel: Bayern gegen Wolfsburg
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Frauenfußball-Meister FC Bayern München hat mit einem Sieg im Prestige-Duell mit Pokalsieger VfL Wolfsburg die Tabellenführung in der Bundesliga verteidigt.

Das Team von Trainer Thomas Wörle gewann zum Auftakt des dritten Spieltags am Freitagabend das Topspiel gegen den direkten Verfolger mit 1:0 (1:0). Das Tor des Tages erzielte Caroline Abbé (36.).

"Defensiv standen wir richtig gut, haben kaum eine Chance zugelassen", sagte FCB-Spielführerin Melanie Behringer. Gäste-Trainer Ralf Kellermann war nach der Pleite ratlos. "Wir verstehen nicht so recht, warum wir verloren haben. Wir sind maßlos enttäuscht und haben kein schlechtes Auswärtsspiel gespielt", sagte er.

Durch den dritten Sieg im dritten Saisonspiel führen die Münchnerinnen die Tabelle mit neun Punkten an. Einzig Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt könnte durch einen Sieg gegen Turbine Potsdam am Sonntag (11.00 Uhr) zu den Bayern aufschließen. Für Vize-Meister Wolfsburg war es nach zwei Siegen zum Auftakt die erste Saisonpleite.

Die Bundesliga-Tabelle in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung