Fussball

Rampone sorgt für WM-Altersrekord

SID
Es ist bereits die fünfte WM-Teilnahme für die US-Amerikanerin
© getty

US-Nationalspielerin Christie Rampone hat mit ihrem Einsatz im Gruppenspiel gegen Nigeria am Dienstag (1:0) bei der Endrunde in Kanada für einen WM-Altersrekord gesorgt. Mit 39 Jahren, elf Monaten und 23 Tagen ist die Verteidigerin die älteste je bei einer WM eingesetzte Spielerin.

US-Fußball-Nationalspielerin Christie Rampone hat mit ihrem Einsatz im Gruppenspiel gegen Nigeria am Dienstag (1:0) bei der Endrunde in Kanada für einen WM-Altersrekord gesorgt. Mit 39 Jahren, elf Monaten und 23 Tagen ist die Verteidigerin die älteste je bei einer WM eingesetzte Spielerin.

Mit ihrer Einwechslung in der 80. Spielminute löste die Weltmeisterin von 1999 bei ihrer fünften WM-Teilnahme im 307. Länderspiel die bisherige Rekordhalterin Meg (Brasilien) ab, die bei ihrem ersten Auftritt bei der Endrunde 1995 39 Jahre, fünf Monate und zehn Tage alt war.

Die Frauen-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung