Champions League der Frauen

Wolfsburg bangt um Finaleinzug

SID
Samstag, 18.04.2015 | 19:55 Uhr
Alexandra Popp blieb gegen PSG ohne Torerfolg
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Live
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Live
Utrecht -
PSV
Serie A
Live
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg ist der erneute Einzug ins Champions-League-Finale in weite Ferne gerückt. Der Titelverteidiger und deutsche Meister verlor das Halbfinal-Hinspiel gegen den französischen Vizemeister Paris Saint-Germain 0:2 (0:2) und geht bei der letzten Hürde vor dem Heim-Finale in Berlin mit einer schweren Hypothek in das Rückspiel am 26. April.

Sabrina Delannoy (12.) per Foulelfmeter und Shirley Cruz (26.) besiegelten die erste Pleite des zuvor in 24 Königsklassen-Spielen unbezwungenen zweimaligen Champions. Dem PSG-Team, bei dem aus einem deutschen Quintett einzig Innenverteidigerin Annike Krahn in der Startelf stand und Kheira Hamraou in der 87. Minute die Rote Karte sah, winkt der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.

Den Grundstein zum Einzug in das Finale im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark will am Sonntag der 1. FFC Frankfurt legen. Die Hessinnen müssen gegen den dänischen Vizemeister Bröndby IF bestehen.

Mit der ersten Halbzeit alles entschieden

Ohne die verletzten Leistungsträgerinnen Lena Goeßling, Almuth Schult, Nadine Keßler und Luisa Wensing erwischte der VfL vor 3423 Zuschauern durch einem Rempler von Anna Blässe im Strafraum gegen Aurélie Kaci einen denkbar schlechten Start. Ersatztorhüterin Merle Frohms wurde keine Viertelstunde später per Heber zum zweiten Mal bezwungen.

Die Pariserinnen, bei denen die angeschlagene Europameisterin Fatmire Alushi auf der Bank saß und Ex-Nationalspielerin Linda Bresonik eingewechselt wurde (81.), verwalteten den Vorsprung anschließend überwiegend souverän. Die im Sommer von Wolfsburg nach Paris gewechselte Josephine Henning stand an ihrer alten Wirkungsstätte verletzungsbedingt nicht im PSG-Kader.

Beim letzten Auftritt vor heimischem Publikum wurde Ex-Nationalspielerin Martina Müller in der 68. Spielminute unter Tränen ausgewechselt. In der Schlussphase musste Trainer Ralf Kellermann wegen Meckerns auf die Tribüne.

Alle Infos zu den VfL-Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung