Auch Bremer fehlt gegen Brasilien

SID
Donnerstag, 02.04.2015 | 19:01 Uhr
Pauline Bremer (l.) steht bei Turbine Potsdam unter Vertrag
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Bundestrainerin Silvia Neid muss im Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft am kommenden Mittwoch (18.00 Uhr) in Fürth gegen Brasilien auf Pauline Bremer verzichten.

Die Angreiferin von Turbine Potsdam leidet an einer Schambeinreizung. Das ergab die medizinische Eingangsuntersuchung der Nationalspielerinnen am Donnerstag in Herzogenaurach. Aufgrund der gleichen Verletzung hatte die 19-Jährige schon den Algarve Cup Anfang März verpasst.

Neid verzichtete wegen der parallel laufenden EM-Eliterunde der U19-Juniorinnen auf eine Nachnominierung. "Die Spielerinnen, die für uns interessant sind, werden aktuell von Maren Meinert gebraucht", sagte die Bundestrainerin: "Es ist wichtig, dass sich unsere U19-Frauen für die Europameisterschaft qualifizieren, um die Chance auf die Teilnahme an der U20-WM 2016 zu haben."

Das Spiel gegen Brasilien ist der vorletzte Test vor der WM-Endrunde in Kanada (6. Juni bis 5. Juli). Neid fehlen ohnehin schon die verletzten Lena Goeßling (VfL Wolfsburg) und Leonie Maier (Bayern München). Goeßling laboriert an einer Nervenentzündung im Rücken, Maier an einem Muskelfaserriss.

Pauline Bremer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung