FIFA nominiert DFB-Schiedsrichterin

Steinhaus pfeift bei der WM in Kanada

SID
Montag, 30.03.2015 | 20:03 Uhr
Bibiana Steinhaus wurde für die Frauen-WM in Kanada nominiert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

DFB-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ist von der FIFA für die Frauen-WM in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) nominiert worden. Die 36 Jahre alte Polizistin aus Bad Lauterberg nimmt damit an ihrer zweiten Weltmeisterschaft nach 2011 teil.

Bei der Heim-WM in Deutschland hatte Steinhaus, die auch in der 2. Männer-Bundesliga pfeift, unter anderem das Finale zwischen Japan und den USA (3:1 im Elfmeterschießen) geleitet.

Zu Steinhaus' Gespann in Kanada gehören die Assistentinnen Katrin Rafalski (Besse) und Marina Wozniak (Herne).

Insgesamt nominierte die FIFA 29 Schiedsrichterinnen und 44 Assistentinnen für die erste Frauen-Endrunde mit 24 Mannschaften.

Bibiana Steinhaus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung