Verletzte Weltfußballerin will zur WM

Keßler: Teilnahme nicht abgeschrieben

SID
Donnerstag, 12.02.2015 | 10:01 Uhr
Nadine Keßler wurde in diesem Jahr als Weltfußballerin ausgezeichnet
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Die langzeitverletzte Weltfußballerin Nadine Keßler hat die Hoffnung auf die Teilnahme an der WM-Endrunde in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) noch nicht aufgegeben.

"Die WM ist sicherlich aktuell das am weitesten entfernte Ziel für mich. Aber ich sehe immer noch die Chancen, dabei zu sein", sagte die 26-Jährige vom Champions-League-Sieger und deutschen Meister VfL Wolfsburg der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung": "Es ist eine ganz große Vision für mich. Und ich werde sie so schnell nicht aufgeben."

Die immer wieder unter Knieproblemen leidende Keßler wurde im Oktober des vergangenen Jahres am Meniskus operiert. Aufgrund der Verletzung konnte die Wolfsburger Spielführerin in der laufenden Saison der Bundesliga, die am Sonntag ins neue Jahr startet, erst ein Spiel absolvieren.

"Meine Ärzte und Physiotherapeuten haben ein klares Konzept und sind optimistisch, dass ich in dieser Saison noch einmal auf dem Platz stehe. Dieser Meinung bin ich auch", äußerte Keßler: "Aber einen Zeitplan gibt es nicht. Wir schauen weiter von Woche zu Woche und hoffen auf Besserung."

Angst vor einem vorzeitigen Karriere-Ende hat die Europameisterin von 2013 nicht. Deshalb will sie in den kommenden Wochen mit dem VfL über die Verlängerung ihres im Sommer auslaufenden Vertrags sprechen.

Angst vor einem vorzeitigen Karriere-Ende hat die Europameisterin von 2013 nicht. Deshalb will sie in den kommenden Wochen mit dem VfL über die Verlängerung ihres im Sommer auslaufenden Vertrags sprechen. Auch in diesem Punkt gibt sich Kellermann zuversichtlich: "Beide Seiten haben signalisiert, dass sie weiter zusammenarbeiten wollen."

Nadine Keßler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung