Fussball

Trainer Sehrig verlässt Freiburg

SID
Dietmar Sehrig wird den SC Freiburg nach der Saison verlassen
© getty

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg muss zur kommenden Saison einen neuen Trainer suchen. Wie der Tabellensiebte am Mittwoch mitteilte, wird sich Chefcoach Dietmar Sehrig "beruflich neu orientieren" und den Verein nach Ablauf der Spielzeit verlassen.

Er hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass wir uns dauerhaft in der Bundesliga etablieren konnten", würdigte Birgit Bauer, Abteilungsleiterin der SC-Frauen, die Arbeit Sehrigs.

Der 53-Jährige war bereits von 2005 bis 2007 Trainer bei den SC-Frauen und übernahm das Amt zur Spielzeit 2013/14 erneut. Ein Nachfolger soll noch in dieser Woche bekannt gegeben werden.

Der SC Freiburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung