Weltmeisterin kommt vom FC Chelsea

Wolfsburg verpflichtet Ogimi

SID
Sonntag, 04.01.2015 | 14:41 Uhr
Yuki Ogimi spielte zwischen 2010 und 2013 schon einmal in der Bundesliga - für Turbine Potsdam
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Fußballerinnen des Champions-League-Siegers VfL Wolfsburg erhalten weitere Verstärkung. Am Sonntag gab der VfL die Verpflichtung der japanischen Weltmeisterin Yuki Ogimi bekannt. Die 27 Jahre alte Offensivspielerin, die von 2010 bis 2013 für Ligakonkurrent Turbine Potsdam aufgelaufen war, erhält in Wolfsburg einen Vertrag bis Ende Juni 2017.

"Der Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt ist ein Vorgriff auf die neue Saison", sagte Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter und Cheftrainer der VfL-Frauen: "Yuki wollte sich im Hinblick auf die WM bereits im Winter neu orientieren, im Sommer hätten wir sie nicht mehr bekommen."

Die Bundesliga-Torschützenkönigin von 2013 stand zuletzt beim englischen Klub FC Chelsea unter Vertrag.

Die Frauen-Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung