Nach 627 Tagen Verletzungspause

Kulig feiert Testspiel-Comeback

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 19:31 Uhr
Kim Kulig gehörte vor ihrer Verletzung dem Kader der Nationalmannschaft an
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

627 Tage nach ihrem letzten Pflichtspieleinsatz hat Nationalspielerin Kim Kulig in einem Testspiel ihr Comeback beim 1. FFC Frankfurt gefeiert. Im Trainingslager im türkischen Side wurde die 24-Jährige nach 19-monatiger Verletzungspause beim 2:0 (2:0)-Erfolg am Donnerstag gegen den Schweizer Meister FC Zürich in der 75. Minute eingewechselt.

"Im Spiel konzentriert man sich auf seine Aufgabe - da habe ich mich schnell zurechtgefunden", sagte die Europameisterin von 2009, die sich nach langwierigen Problemen mit ihrem viermal operierten rechten Knie weiter in Geduld übt: "Es wird sicherlich Phasen geben, in denen ich eine längere Pause einlegen muss." Auch FFC-Trainer Colin Bell freute sich über Kuligs Rückkehr auf den Platz: "Sie war direkt drin und hatte auch einige gute Aktionen."

Kulig hatte sich bei der Heim-WM 2011 beim Viertelfinal-Aus gegen Japan (0:1 n.V.) das Kreuzband gerissen und seitdem immer wieder mit großen Problemen zu kämpfen. Im Juni 2013, einen Monat nach ihrem letzten Pflichtspieleinsatz beim FFC, war das bei einer ersten OP eingesetzte instabile Kreuzband entfernt und Schäden an Außenmeniskus und Gelenkknorpel behandelt worden. Anfang des vergangenen Jahres wurde der 33-maligen Nationalspielerin ein neues Kreuzband eingesetzt.

Die Frauen-Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung