Turbine mit Verstärkung im Tor

Potsdam holt China-Torhüterin

SID
Mittwoch, 17.12.2014 | 15:56 Uhr
Wang Fei ist die chinesische Nationaltorhüterin
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Turbine Potsdam wird sich in der Winterpause mit der chinesischen Nationaltorhüterin Wang Fei verstärken. Die 24-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 und wird im Januar nach Potsdam kommen.

Am Dienstag hatte auch der Männer-Bundesligist VfL Wolfsburg in Xizhe Zhang einen Chinesen unter Vertrag genommen.

"Mit der Verpflichtung von Wang Fei haben wir auf unsere Torhütersituation reagiert", sagte Turbine-Cheftrainer Bernd Schröder. In der Chinesin "verstärkt uns eine Spielerin, die Profil, eine sehr gute Qualität und als Nationaltorhüterin auch ein hohes Niveau hat", betonte Schröder: "Wir erhoffen uns davon einiges, unter anderem die Entwicklung eines gewissen Konkurrenzkampfes."

Turbine Potsdam im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung