Samstag, 08.03.2014

Deutsches Team mit Verletzungssorgen beim Algarve Cup

Keßler und Kemme angeschlagen

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss beim Algarve Cup im letzten Gruppenspiel am Montag (18.30 Uhr) gegen Norwegen womöglich ohne Nadine Keßler und Tabea Kemme auskommen.

Nadine Keßler (l.) bangt um ihren Einsatz gegen Chile
© getty
Nadine Keßler (l.) bangt um ihren Einsatz gegen Chile

Mittelfeldspielerin Keßler (25/VfL Wolfsburg) leidet an einem grippalen Infekt, Kemme (22/Turbine Potsdam) zog sich eine Prellung im Oberschenkel zu. Beide wurden beim 1:0 (0:0)-Sieg gegen China am Freitag ausgewechselt.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.