Samstag, 09.11.2013

Champions League gegen Malmö

Wölfinnen auf Viertelfinal-Kurs

Die Fußballerinnen von Triple-Gewinner VfL Wolfsburg haben bei ihrer Mission Titelverteidigung in der Champions League den schwedischen Meister FC Malmö mit 2:1 (1:0) geschlagen.

Die Wölfinnen erarbeiteten sich eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel in Malmö
© getty
Die Wölfinnen erarbeiteten sich eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel in Malmö

Die Wölfinnen gewannen das Hinspiel des "deutschen Duells" mit Nationalspielerin Anja Mittag beim schwedischen Meister FC Malmö 2:1 (1:0) und erarbeiteten sich damit eine gute Ausgangsposition für das Heim-Rückspiel am Mittwoch.

Für den VfL trafen Nationalspielerin Alexandra Popp (34.) und Martina Müller (85./Foulelfmeter). Auf der Gegenseite sorgte die Schweizerin Ramona Bachmann (71.) zwischenzeitlich für neue Hoffnung bei Mittag und Co.

Wolfsburg hatte dabei viel Mühe, die schnelle Malmö-Offensive um EM-Heldin Mittag in Schach zu halten. Popps Kopfballtreffer sowie eine fragwürdige Strafstoß-Entscheidung nach einem vermeintlichen Foul an Popp sorgten für die Entscheidung zugunsten der Gäste, die in der ersten Runde den estnischen Meister Pärnu FK insgesamt noch locker 27:0 bezwungen hatten.

Der deutsche Vizemeister Turbine Potsdam empfängt am Sonntag (16.00/Eurosport) den zweimaligen Titelträger Olympique Lyon zum Hinspiel. Das Team von Bernd Schröder hatte in der Runde der letzten 32 den ungarischen Meister MTK Budapest in der Addition souverän mit 11:0 (5:0, 6:0) bezwungen.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.